Aktien

Mit einer Geldanlage in Aktien nimmt man ganz direkt am Börsengeschehen teil. Durch den Erwerb von Aktien wird der Käufer nämlich zum Mitinhaber der Gesellschaft, die die Aktien ausgibt. Die Aktie bietet dem Anleger zwei Ertragsquellen: die Dividendenausschüttung und die Kursgewinne. Die Aktie ist allerdings ein Risikopapier – das heißt, dass weder Kursgewinne noch Dividenden garantiert werden.