Das Potenzial der Regionalvermarktung

Frühstück für Landwirte

(v. l .) Günter Butenuth, Niederlassungsleiter Unternehmenskunden, Rainer Angermann, Leiter Vertrieb, Jibi Handel GmbH & Co., Jürgen Sons, Regionalvermarktungsagentur NRW, und Tim Eweler, Niederlassungsleiter Privatkunden.

Unter dem Motto „Kurze Wege, langer Genuss – das Potenzial der Regionalvermarktung“ hatte der Bankverein Werther, Zweigniederlassung Werther der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold, am 25. Februar Landwirte aus der Region zu einem Frühstück in das Hotel & Restaurant Bergfrieden in Werther eingeladen. Jürgen Sons von der Regionalvermarktungsagentur NRW und Rainer Angermann, Leiter Vertrieb, Jibi Handel GmbH & Co., referierten vor rund 50 anwesenden Landwirten.

In Nordrhein-Westfalen steigt die Nachfrage nach Produkten aus der Region stetig. Aus diesem Grund wollte Günther Butenuth, Niederlassungsleiter Unternehmenskunden, seine Kunden und interessierte Landwirte über die Chancen, durch Regionalvermarktung neue Absatzwege für landwirtschaftliche Qualitätsprodukte zu schaffen, informieren. „Die Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold praktiziert Regionalität im besten Sinne. Wir wissen, wie wichtig eine Vernetzung in der Region für den langfristigen Erfolg ist.“

„Regionalvermarktung oder treffender regionale Nahrungsmittelversorgung ist keine Nische, sondern ein Marktsegment von 20 bis 70 Prozent und mehr. Die Regionalität von Lebensmitteln ist neben der Produktvielfalt ein geradezu ideales Differenzierungsmerkmal, da es die unterschiedlichsten Zielgruppen mit variierenden Botschaften ansprechen und erreichen kann“, erläuterte Jürgen Sons in seinem Vortrag. Darin ging er unter anderem auf die vielfältigen Potenziale der Regionalvermarktung, das Image landwirtschaftlicher Produkte in NRW und Konsumtrends ein und stellte erfolgreiche Regionalinitiativen vor, die das Marktsegment bereits für sich erkannt haben.

Unter dem Motto „Partnerschaftliche Vermarktung in der Region“ berichtete Rainer Angermann anhand praktischer Beispiele, welche Rolle der Einkauf und die Vermarktung regionaler Produkte für die Jibi-Märkte spielen. Rainer Angermann ist Mitglied der Geschäftsführung der Jibi Handel GmbH & Co. und seit 1996 für den Vertrieb verantwortlich. Für das Privatunternehmen aus Bielefeld, das sich als Nahversorgungsspezialist im Lebensmittelbereich versteht, hat er 15 Jahre lang den Einkauf Obst und Gemüse mit betreut und in dieser Zeit viele Partnerschaften mit Landwirten aus der Region aufgebaut.

Jürgen Sons arbeitet seit 2002 beim Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) im Fachbereich Regionale Vermarktung und Förderung. Er ist Diplom-Agraringenieur und hat mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich „Vieh und Fleisch“, Lebensmittelspezialitäten und Förderrecht.