„Wertvoll für Werther“: Margot Käßmann begeistert 1.000 Gäste im Festzelt

(v.l.): Günter Butenuth, Niederlassungsleiter Unternehmenskunden, Dr. Ulrich Bittihn, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG, Prof. Dr. Dr. h. c. Margot Käßmann und Tim Eweler, Niederlassungsleiter Privatkunden.

Werther. Am 10. September war Prof. Dr. Dr. h. c. Margot Käßmann, Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017 im Auftrag des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, auf Einladung des „Bankvereins Werther“ zu Gast in der Böckstiegelstadt. Unter dem Motto „Wertvoll für Werther“ sprach die ehemalige Landesbischöfin der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers im Festzelt auf dem Tiede-Gelände vor 1.000 Gästen über das Thema „Was wirklich zählt. Christliche Werte in unserer Gesellschaft“. „Die Resonanz auf die Veranstaltung war wieder beeindruckend.“, freut sich Dr. Ulrich Bittihn, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eG.

Die Premiere dieser Veranstaltungsreihe fand im September 2013 unter dem Motto "Fit für Werther" statt. Zu Gast war damals der aus Funk und Fernsehen bekannte Mediziner und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen.

Der Gesamterlös aus dem Eintrittsgeld von 7,50 pro Karte kommt wieder den Wertheraner Vereinen zugute. „Wie im vergangenen Jahr werden wir als Dankeschön den Betrag verdoppeln und damit unsere Verbundenheit zu Werther und seinen Bürgern unterstreichen“, so Dr. Bittihn.

„Wertvoll für Werther“ in Bildern

10. September 2014