Sicherheit für Ihr Online-Banking

Ob von zu Hause oder unterwegs: Mit Online-Banking haben Sie Ihre Bankgeschäfte überall fest im Griff. Im Handumdrehen erledigen Sie alles einfach online – bei höchstem Sicherheitsstandard. Wir tun alles dafür, dass Sie unbesorgt Ihr Online-Banking nutzen können und Ihre Daten dabei sicher sind.

Was wir dafür tun

Geschlossenes
Online-Banking

Unser Online-Banking befindet sich in einem geschützten Bereich und ist vom allgemein zugänglichen Internet komplett getrennt.  


SSL-Protokoll

Sämtliche Daten, die zwischen Ihrem PC und der Bank ausgetauscht werden, sind verschlüsselt.

Persönliche
Zugangsdaten

Um Ihr Online-Banking nutzen zu können, erhalten Sie von uns eine Zugangskennung
(VR-NetKey) mit PIN.

Legitimations-
verfahren

Für die Freigabe Ihrer Aufträge im
Online-Banking benötigen Sie eine TAN. 

Ihre letzte
Anmeldung

Nach Ihrer Anmeldung im Online-Banking sehen Sie rechts oben die Daten Ihrer letzten Anmeldung mit Datum und Uhrzeit. Daran können Sie prüfen, ob in der Zwischenzeit jemand Zugriff auf Ihr Konto hatte.  


Zeitüberwachung

Eine eingebaute Zeitsperre im Online-Banking bricht das Programm ab, sobald im festgelegten Zeitraum keine Eingabe erfolgt.

Online-Banking sperren

Online-Banking sperren

Wenn Sie den Verdacht haben, dass mit Ihrem Online-Banking etwas nicht stimmt, dass Sie etwa Opfer eines Hacker-Angriffs geworden sind oder die Benutzeroberfläche grundlegend anders aussieht, sollten Sie Ihren Online-Banking-Zugang sofort sperren.

Mehr erfahren

Wie Sie sich selbst schützen können

1. Kontrollieren Sie die Internet-Adresse.

Achten Sie auf die richtige Adresse beim Online-Banking. Die Adresse des Bankverein Werthers, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL, lautet: https://www.bankverein-werther.de/banking-private/entry?

Achten Sie auch auf das Zeichen einer gesicherten Verbindung: Es handelt sich um eine https-Seite mit einem kleinen Vorhängeschloss.

2. Nutzen Sie die aktuellste Firewall und Antiviren-Schutz.

Schützen Sie Ihre Geräte mit aktuellen Antivirenprogrammen und und einer Firewall.

3. Halten Sie Browser und Software auf dem neusten Stand.

Nutzen Sie automatische Updates und stellen Sie die Sicherheitsoptionen Ihres Browsers auf „hoch“.

4. Verwenden Sie stets die aktuelle Version der jeweiligen App.

Beziehen Sie Ihre Apps nur aus vertrauenswürdigen Quellen, zum Beispiel aus dem iTunes Store oder dem GooglePlay Store. Verbieten Sie in den Einstellungen, dass Apps aus unbekannten Quellen installiert werden können.  

5. Nutzen Sie nur vertrauenswürdige Netze.

Stellen Sie eine Internetverbindung nur mithilfe vertrauenswürdiger Netze her. Prüfen Sie insbesondere bei unbekannten Netzwerken wie öffentlichen WLANs, ob diese sicher sind.

6. Sichern Sie Ihre Zugangsdaten zum Online-Banking.

Speichern Sie weder Ihre PIN noch andere Legitimationsdaten auf Ihrem Computer. Geben Sie die Daten nicht an Dritte weiter und ändern Sie regelmäßig Ihre PIN.

7. Meiden Sie fremde Rechner.

Benutzen Sie möglichst immer Ihren eigenen PC, denn fremde Rechner können Sicherheitslücken aufweisen.

8. Prüfen Sie Ihre Transaktionsdaten.

Bitte vergleichen Sie stets die im Display des smartTAN-photo-Lesers oder in der VR-SecureGo-App angezeigten Transaktionsdaten sorgfältig mit den Originaldaten der Rechnung.

9. Ignorieren Sie fremde Links.

Folgen Sie keinen Links, die Sie auffordern, Ihr Passwort oder Ihre PIN einzugeben.

10. Ignorieren Sie unbekannte Absender.

Öffnen Sie keine E-Mail-Anhänge von unbekannten Absendern.

Phishing-Warnungen

Aktuelle Phishing-Warnungen

Hier finden Sie die aktuellen Warnungen zu typischen Phishing-Betrugsvarianten.

Mehr erfahren

paydirekt: im Internet mit Ihrem Girokonto bezahlen

paydirekt

Online sicher und einfach bezahlen mit der Kreditkarte

Online sicher und einfach bezahlen mit der Kreditkarte

VR BankingApp – Banking mit dem Smartphone

Mobile-Banking

Wir helfen gerne.

Wir helfen gern

Sie erreichen unser KundenCentrum von Montag bis Freitag zwischen 8:00-18:00 Uhr unter 05251 294-222.

Mehr erfahren

Servicethemen